Live Musik

Reading time:

Wiener Konzert Cafés

Die Live Musik macht in zahlreichen Wiener Konzert Cafés den Besuch eines Kaffeehauses zu einem Genuss für die Ohren: Egal ob es die Klaviermusik des Walzerkönigs Johann Strauß ist, Melodien mit einer Prise Jazz oder die klassischen Wienerlieder. Ihr Apfelstrudel und ihr Gugelhupf werden in Begleitung klassischer Musik noch besser schmecken! Oftmals zu hören auf dem Piano und manchmal auch mit Solisten. Hier eine kleine Auswahl an Konzert Cafés, die regelmäßig ein Musikprogramm anbieten.

Konzertcafés im Zentrum

Das frühere Stammcafé Thomas Bernhards, Café Bräunerhof, befindet sich im Herzen der Altstadt zwischen den Kaiserappartements und dem Graben. Das Bräunerhof Trio (Violine, Cello und Piano) spielt ein Pot Pourris aus Franz Lehár, Emmerich Kálmán, Robert Stolz und der Strauß-Familie.

Um das Jahr 1900 besuchte der Dichter Peter Altenberg den legendären Literaturkreis im Café Central – hier wurde täglich Musik gespielt.

Der kaiserliche Glanz des alten Österreich spiegelt sich – Sonntags mit musikalischer Begleitung – im Café Hofburg, im benachbarten Sisi Museum, in den kaiserlichen Gemächern, in der Spanischen Hofreitschule, in der Schatzkammer und in der Kaiserliche Silberkollektion.